Startseite
  Archiv
  fc treffen
  mitarbeiter
  anmeldeformular
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/tokio-hotelfanclub

Gratis bloggen bei
myblog.de





bills neues tattoo

hey !!

hier der bravo bericht zu bill neuem tattoo

und hier noch das interview:

Er hat es wieder getan! Ein Jahr nach dem dreifachen Stern auf seinem Bauch hat sich Tokio-Hotel-Sänger Bill wieder tätowieren lassen. Diesmal war der komplette linke Unterarm des 17-jährigen (Bill und sein Zwillingsbruder Tom werden am 1.9 18 ) dran. Dort steht jetzt in schönster Schreibschrift "Freiheit 89". Doch was ist die geheime Botschaft hinter diesem Schriftzug? Bravo hat ihn gefragt...

Bravo: Was bedeutet "Freiheit 89" ?
Bill: Am 1. September sind Tom und ich geboren. Das heißt, wir werden jetzt endlich bald 18. Darauf freuen wir uns schon so lange. Denn dann ist man richtig frei.

Bravo: Wie meinst du das?
Bill: In Deutschland ist man ja mit 18 erwachsen. Das heißt, dasss ich endlich Autofahren und auch sonst alles selbst eentscheiden kann. Das ist für mich einfach Freiheit - für mic wirklich das wichtigste im Leben. Keiner kann mir mehr in mein leben reinreden. Ich kann machen, was ich will.

Bravo: Und warum dieses Tatoo?
Bill: Das ist ein Geburtstagsgeschenk an mich selbst - im Voraus (lacht).

Bravo: Wieso schon vor dem Geburtstag?
Bill: Wir haben grade ein bisschen Konzertpause. Und so ein Tatoo muss ja immer eine Zeit lang abheilen. Das passte gerade einfach.

Bravo: Hast du das Motiv selbst entworfen?
Bill: Nein, die Idee hatte mein Tätowierer. Er hat mir damals auchschon meinen Stern gemacht. Wir haben schon länger an dem Entwurf gearbeite, waren dauernd per Mail in Kontakt. Und jetzt ist es Endlich fertig - und mir gefällt es super. Ich stehe besonders auf diese schnörkelige Schrift.

Bravo: Aber es ist ganz schön groß geworden, oder?
Bill: Ja, sehr sogar. Aber ich finde die Stelle einfach schön für ein Tatoo und wolte, dass es den ganzen Unterarm bedeckt.

Bravo: ... das hat doch bestimmt voll wehgetan, oder?
Bill: Ja, sehr weh. Richtig krass war das. Bei meinem letzten Tatoo hatte ich ja Betäubungscreme. Das ging diesmal abre nicht - wegen der ganzen Schnörkel. Durch die Creme hätten sich die Poren geöffnet, und dann wäre es vlt unsauber geworden. Aber es tat nicht so weh, wie das TH-Logo im Nacken. Das war das schlimmste!

Bravo: Klingt, als wüdest du dich schon langsam ans Tätowieren gewöhnen - trotz der starken Schmerzen ...
Bill: Ja, weils schon cool ist. Aber ich war vorher echt nervös. Ein neues Tatoo ist immer wieder aufregend.

Bravo: Beim Stern gabs ja rger mit deiner Mutter - diesmal nicht?
Bill (lacht): Nee. In 10 Tagen werde ich ja 18. Deswegen war es jetzt für sie okay. Ich brauchte sie nicht zu überreden. Das ist genau die Freiheit dié ich mit 18 genieße!

Bravo: 1989 ist ja in Deutschland die Mauer gefallen - der Startschuß für die Wiedervereinigung von Ost - und West-Deutschland. Hat dein Tatoo vlt auch eine politische Aussage?
Bill: Nein, das hat damit nichts zu tun. Erst nachdem das Tatoo fertig war, hat mich jemand daran erinnert. Aber als die Mauer fiel war ich ja gerade erst geboren - ich kenn Deutschland nur als vereintes Land.

Bravo: Was wird dein nächstes Tatoo?
Bill: Keine Ahnung. Aber ich will mir auf jeden Fall noch eins stechen lassen. Und sie solen immer eine bestimmte Bedeutung haben. So ein sinnloses Motiv wäre nichts für mich. Aber macht euch keine Sorgen: Ich lasse mich nicht komplett zutätowieren. Einige Stellen werden Tabu bleiben. Ich würde zum Beispiel niemals meinen "Du weißt schon, was" tätowiieren lassen (lacht).

Bravo: Was ist mit Tom? Stht er nicht auf Tatoos?
Bill: Nein. Der mag sowas nicht. Aber er hat beim Stechen zugeguckt. Und er wirkte echt verkrampft (lacht)!

Bravo: Aber ein Zwillingstatoo . das wäre doch sicher etwas schönes für euch beide ...
Bill: Das hab ich mir ausch schon überlegt - aber Tom möchte nicht. Er findet, uns verbindet auch so genug.

Bravo: Was plant ihr eig für euren 18 Geburtstag?
Bill: Wir haben immer noch nichts fest geplant. Aber es soll eine ganz große Party werden. Unsere freunde und die Familie - alle sollen kommen. Mal sehen, was wir sonst noch so auf die Beine stellen können...


bis dann

eure carina

22.8.07 10:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung